VALEO

Drosselklappen (367 Suchergebnisse)

Die Drosselklappe als Teil des Motormanagements

Drosselklappen haben die Aufgabe, für die zu jedem Betriebszustand passende Zufuhr von Kraftstoffgemisch zu sorgen und befinden sich deshalb im Ansaugtrakt der heute üblichen Otto Motoren. Obwohl ältere Dieselmotoren noch über Drosselklappen verfügen, regulieren bei modernen Dieselmotoren andere Steuerungskomponenten das vom Motor jeweils benötigte Kraftstoffgemisch.

Wählen Sie Ihr Fahrzeug um passende Produkte aus der Kategorie Drosselklappen zu kaufen

Alle Automarken

Funktion der Drosselklappen

Eine komplette Drosselklappe besteht aus dem Drosselklappe, den mechanischen, pneumatischen oder elektrischen Aktuatoren für das Aggregat sowie der eigentlichen Drosselklappe. Hinzu kommen je nach Modell und Bauart gegebenenfalls die für die elektronische Steuerung zuständigen Komponenten. Der Drosselklappe dient einerseits zur Aufnahme bzw. Lagerung der einzelnen Komponenten des Bauteils. Darüber hinaus ist der Drosselklappe so geformt, dass er sozusagen einen Kanal bildet, den das Kraftstoffgemisch optimal durchströmen kann.

Das ideale Zusammenspiel der Komponenten

Die eigentliche Drosselklappe besteht fast immer aus einem kreisrunden Blech, das um eine Achse oder Welle drehbar gelagert ist. Die Achse oder Welle der Drosselklappe ist mitten im Durchlass der Drosselklappe gelagert. Ist die Klappe dann geschlossen, kann kein Gemisch mehr durch den Körper der Drosselklappe hindurch strömen, was die Verbrennung in den Motorzylindern und damit auch den Motor zum Stillstand bringt. Öffnet sich die Drosselklappe, gelangt wieder Gemisch in den Verbrennungsraum der Zylinder und kann dort verbrannt werden, um Kolben und Motor anzutreiben. Die Menge des durch den Drosselklappe strömenden Gemisches hängt vom Öffnungsgrad der Drosselklappe ab, die in Autos der vom Fahrer gewählten Stellung des Gaspedals entspricht. Diese wirkt bei älteren Fahrzeugen noch direkt mechanisch zum Beispiel über einen Seilzug auf die Klappe. Modernere Fahrzeuge verfügen über Drosselklappen, die von einem elektrisch oder elektronisch mit dem Gaspedal verbundenen elektrischen Stellmotor bewegt werden.

Mehr Motorleistung mit neuer Drosselklappe

Da der Drosselklappe kein Verschleißteil ist, wird er in der Regel nur beim Motortuning ausgetauscht, um die Leistung von Otto-Motoren zu steigern. Bei vielen Motoren können Sie nämlich die Leistung verbessern, wenn Sie die Gemischzufuhr erhöhen. Das erreichen Sie zum Beispiel durch Einbau einer Drosselklappe, der durch einen größeren Querschnitt mehr Gemisch durchlässt. Handelt es sich um einen Vergasermotor, finden Sie den Drosselklappe im Vergaser. Handelt es sich um Motoren mit Einspritzanlage, sind die Drosselklappen in einem speziellen Gehäuse untergebracht. Bei Zentraleinspritzanlagen befindet sich der Drosselklappe vor der Einspritzdüse, während bei Multipoint-Einspritzanlagen mehrere Drosselklappen in den Ansaugkrümmern der Zylinder verbaut sind. Nur wenn die Drosselklappen einwandfrei funktionieren, kann ein Motor seine Leistung optimal entfalten. Wenn Sie also eine Drosselklappe austauschen, sollten Sie besonders gut auf die richtige Einstellung achten.

Top Drosselklappen