Scheibenwischer Fußmatten Glühlampen

Zahnriemensätze

(2224 Suchergebnisse)

Kein Motor ohne Zahnriemen. Diese Faustregel dürfte sowohl dem Autoprofi als auch Hobbybastler bekannt sein. Egal welcher Gruppe Sie angehören, hier finden Sie neue Zahnriemensätze passend zu Ihrem Fahrzeug. Wenn der Zahnriemen in die Jahre gekommen ist und reißt, ist ein Motorschaden oftmals vorprogrammiert. Zögern Sie daher nicht lange und stöbern Sie durch die große Markenvielfalt in unserem Online-Shop mit passenden Ersatzteilen in höchster Qualität und zu günstigen Preisen.

Wählen Sie Ihr Fahrzeug um passende Produkte aus der Kategorie Zahnriemensätze zu kaufen

Alle Automarken

Welche Funktion hat ein Zahnriemen?

Zahnriemen sind überlebenswichtig für den Motor. Sie übertragen die Drehbewegung der Kurbelwelle auf die Nockenwelle, die durch ihre Nocken Übergangskomponenten wie Tassenstößel sowie Kipp- oder Schlepphebel betätigen. Die erzeugte Bewegung überträgt sich dann wiederum auf die Ventile, die genau im richtigen Moment geöffnet und wieder geschlossen werden müssen. Über die Ventile erfolgt die Versorgung des Brennraums mit dem Luft-Kraftstoffgemisch. Ab hier geht der normale Verbrennungsprozess vonstatten.

Zahnriemen können zudem für den Antrieb von Einspritzpumpen und Ausgleichswelle eingesetzt werden. Gleiches gilt auch für Wasserpumpen. Hierfür erhalten Sie auch Zahnriemensätze mit Wasserpumpen bei Motointegrator.

Zahnriemenwechsel – Wann ist er fällig?

Der Zahnriemen stellt eine essenzielle Bedeutung für ein Auto dar. Das kleine unsichtbare Teil ist ständig im Einsatz. Die hohe Belastung geht aber auch mit einem steigenden Verschleiß einher. Daher ist die Einhaltung des vorgegebenen Wechselintervalls entsprechend wichtig.

Wann genau der Zahnriemen gewechselt werden muss, ist jedoch fahrzeugabhängig. Die Spannweite pendelt sich meist zwischen 100.000 und 200.000 Kilometern ein. Doch überlassen Sie lieber nichts dem Zufall und überprüfen Sie das exakte Wechselintervall in der Bedienungsanleitung Ihres Autos. Kein Risiko an der Stelle!

Abseits der Laufzeit spielt das Alter des Zahnriemens eine nicht ganz unerhebliche Rolle. Denn spätestens nach zehn Jahren hat ein Zahnriemen ausgedient und sollte von Ihnen in den wohlverdienten Ruhestand geschickt werden.

So erkennen Sie einen defekten Zahnriemen

Ein gedehnter, spannungsloser oder gar gerissener Zahnriemen sollte auf jeden Fall vermieden werden. Der Motor Ihres Autos kann dadurch erheblich Schaden erleiden. Doch wie genau erkennen Sie einen defekten Zahnriemen?

Das ist unter Umständen gar nicht mal so einfach. In den meisten Fällen sind jedoch kleinere Einrisse oder ausgefranste Ränder ein eindeutiges Indiz dafür, dass der Zahnriemen seine besten Tage hinter sich hat. Eine regelmäßige Sichtungskontrolle bewahrt Sie davor, dass es zu einem endgültigen Riss kommt und der Motor in Mitleidenschaft gezogen wird. Bei älteren Fahrzeugen sollten die Abstände solch einer Sichtungskontrolle besonders eng getaktet sein.

Neben optischen Defekt-Merkmalen hilft manchmal auch Zuhören. Schleifgeräusche sind z. B. ein klassisches Symptom für einen defekten Zahnriemen. Sollte der Motor unrund laufen oder wiederkehrender Leistungsverlust zur Tagesordnung werden, gilt es ebenfalls, den Zahnriemen zu kontrollieren.

Kauf eines Zahnriemensatzes – Sparen Sie Zeit & Kosten

Die dauerhafte Belastung eines Zahnriemens zieht auch andere Komponenten Ihres Fahrzeugs in Mitleidenschaft. Sprich: Der Verschleiß überträgt sich auf mehrere Teile des Autos. Aus diesem Grund ist es sowohl aus zeitlicher als auch finanzieller Sicht nicht zu empfehlen, ausschließlich den Zahnriemen zu wechseln. Wir raten Ihnen lieber zum Kauf eines kompletten Zahnriemensatzes. Viele Hersteller bieten hierfür zum Auto passende Sets an.

Ein kompletter Wechsel aller betroffenen Komponenten sorgt für Langlebigkeit. Sollten Sie z. B. lediglich den Zahnriemen ersetzen, besteht die Gefahr, dass dieser sehr schnell erneut Risse und Kratzer bekommt. Da sowohl die Spannrolle als auch die Scheibe ebenfalls von Verschleiß betroffen sind, gibt es quasi eine Kettenreaktion. Ein Zahnriemensatz kann hier Abhilfe schaffen.

Zahnriemensätze überzeugen vor allem mit ihrer Kompatibilität, da die einzelnen Bauteile perfekt aufeinander abgestimmt sind. Diesbezüglich haben wir gute Erfahrungen mit Zahnriemensätzen von Continental gemacht. Gleiches gilt auch für Zahnriemensätze von Febi Bilstein oder INA, die Sie ebenfalls in unserem Sortiment finden.

Zahnriemensätze – Kaufen Sie bei den Experten!

Wir bei Motointegrator verstehen uns als Experten in der Automobilbranche. In unserem Online-Shop erwarten Sie Zahnriemensätze in absoluter Top-Qualität für jede Automarke. Ob es sich um einen Zahnriemensatz für einen Volvo 850, einen Audi A3 8L, einen Peugeot 206 oder für einen Golf 4 handelt, spielt dabei keine Rolle. Egal mit welchem Fahrzeug Sie die Gegend unsicher machen, wir haben die passenden Zahnriemensätze für Sie parat.

Ein Kauf in unserem Online-Shop ist mit vielen Vorteilen verbunden, die Sie garantiert nicht missen möchten. Versprochen! Wir bieten Ihnen über fünf Millionen Ersatzteile und Zubehör für jeden Fahrzeugtyp. Bestellen Sie noch heute und erhalten Sie Ihre neuen Zahnriemensätze mit einer blitzschnellen Lieferung innerhalb von 2-4 Werktagen!

Top Zahnriemensätze

Platzierungskriterien