Klimaanlage befüllen: Wann, warum und wie es gemacht wird

0
64
Klimaanlage befüllen
© GettyImages / JJ Gouin

Klimaanlage befüllen – Hinweise und Tipps

Es ist heiß draußen und die Klimaanlage im Fahrzeug schwächelt? Dann könnte das Kühlmittel das Problem sein. Wann Sie die Klimaanlage befüllen sollten und wie es gemacht wird, erfahren Sie in unserem Beitrag. Darüber hinaus erläutern wir, ob das eigenständige Befüllen der Klimaanlage wirklich sinnvoll ist.

Klimaanlage befüllen – warum das notwendig ist

Klimaanlagen, die regelmäßig betrieben werden, verbrauchen natürlich auch das darin enthaltene Kühlmittel. Daher muss die Klimaanlage regelmäßig in Bezug auf die Menge des Kühlmittels geprüft werden. Darüber hinaus entweichen aus den Dichtungen des Kühlsystems permanent geringe Mengen der Kühlflüssigkeit. Auch andere Schäden bzw. defekte Komponenten im Fahrzeug führen dazu, dass das Kühlmittel entweicht. Dazu gehört unter anderem ein defekter Kompressor oder ein mit Laubresten und Schmutz verstopftes Kühlsystem. Zudem verschleißt eine Klimaanlage, in der zu wenig Kühlmittel enthalten ist, da  winzige Wasserteilchen in das Gesamtsystem eindringen und diesem schaden können. 

Da es keine gesetzliche Verpflichtung dafür gibt, die Klimaanlage im Auto nachzufüllen, sollte darauf geachtet werden, dass diese regelmäßig gewartet wird, um massive Schäden zu vermeiden. Spätestens dann, wenn die Klimaanlage nicht mehr richtig kühlt, sollte geprüft werden, ob noch genügend Kühlmittel vorhanden ist.

Klimaanlagen befüllen – so geht es

Wer die Klimaanlage selbst befüllen möchte, hat nicht die gleichen Möglichkeiten wie ein Mechaniker in der Kfz-Werkstatt. Für Hobby-Kfz-Mechaniker besteht die Möglichkeit, ein handelsübliches Klima-Kit fürs Fahrzeug zu verwenden, um das Kältemittel der Klimaanlage im Auto nachzufüllen. Dieses Klima-Kit enthält eine Gaskartusche mit Klimaflüssigkeit, einen Schlauch und ein Manometer. Wenn Sie die Klimaanlage selbst befüllen sollten Sie unbedingt Schutzhandschuhe und Schutzbrille tragen und den Kontakt zur Kühlflüssigkeit vermeiden.

Hinweis: Achten Sie auf eine ausreichende Belüftung bei laufendem Motor. Bei der Befüllung der Klimaanlage muss der Motor des Fahrzeugs laufen, die Klimaanlage auf die niedrigste Temperatur und das Gebläse auf höchste Stufe eingestellt sein.

So gehen Sie vor:

  1. Kartusche mit Kühlflüssigkeit an den Schlauch mit dem Manometer anschließen
  2. Manometer mit dem Niederdruckventil verbinden
  3. Kartusche aufdrehen und den Füllstand auffüllen
  4. Nach dem Auffüllen Motor und Klimaanlage ca. 15 bis 20 Minuten weiterlaufen lassen
  5. 24 Stunden nach dem Befüllen die Kühlung im Innenraum und den Druck des Klimasystems überprüfen
  6. Bei Auffälligkeiten Kfz-Werkstatt aufsuchen

Typische Fehler beim Selbstbefüllen der Klimaanlage

Wer seine Klimaanlage selbst befüllt, kann leicht Dinge übersehen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Fehler beimBefüllen der Klimaanlagen gemacht werden.

  • Übersehen von Verschleiß, z. B. am Kondensator, Expansionsventil und Schläuche durch Steinschlag oder Rollsplit.
  • Fehlendes technisches Equipment
  • Falsche Einschätzung von Kältemittelverlusten
  • Falscher Umgang mit dem Kühlmittel
  • Unterschätzen der Gefahr von Kühlmitteln
  • Mangelhafte Hygiene des Klimaservicegeräts

Das passende Klima-Kit finden Sie im Sortiment von Motointegrator mit ca. 5 Millionen Ersatzteilen und Zubehör. Im preisgekrönten Online-Shop von Motointegrator finden Sie Ersatzteile und Zubehör von Top-Marken und Premium-Herstellern. Überzeugen Sie sich selbst davon und bestellen Sie noch heute Ihr Klima-Kit zu einem günstigen Preis.

FAQs

Was kostet es eine Klimaanlage zu befüllen?

Im Durchschnitt kostet das Befüllen der Klimaanlage zwischen 70 und 93 Euro. Die Kosten können aber in Abhängigkeit von der Werkstatt und den mit verbundenen Arbeitsstunde-Preisen variieren.

Kann ich die Klimaanlage selbst befüllen?

In der Regel wird davon abgeraten, die Klimaanlage selbst zu befüllen, denn das flüssige Kühlmittel verändert seinen Aggregatzustand in gasförmig, sobald es mit der Umgebung in Berührung kommt. Wer keine Erfahrung damit hat, belastet damit die Umwelt.

Was kostet Klimaanlage Befüllen bei ATU 2023?

Eine grundsätzliche Aussage über das Klimaanlage Befüllen bei ATU in 2023 lässt sich nicht treffen. ATU unterscheidet bei den Kosten zwischen den Baujahren, d. h. die Kosten für Fahrzeuge mit dem Baujahr vor 2017 sind geringer als die Kosten für Fahrzeuge mit dem Baujahr nach 2017. Am besten fragen Sie bei ATU nach, wie hoch die Kosten für Ihr Fahrzeug sind.