Ventildeckeldichtungen (1467 Suchergebnisse)

Die Ventildeckeldichtung als Teil des Dichtungssystems von Verbrennungsmotoren

Die Ventildeckeldichtung sitzt zwischen dem unteren Rand des Ventildeckels und dem Zylinderkopf und schützt den Verbrennungsmotor nicht nur gegen den unerwünschten Verlust von Motoröl. Wird unkontrolliertes Austreten des Schmieröls vermieden, ist das auch ein Beitrag zum Umweltschutz.

Wählen Sie Ihr Fahrzeug um passende Produkte aus der Kategorie Ventildeckeldichtungen zu kaufen

Alle Automarken

Funktionen der Ventildeckeldichtung

Die Ventildeckeldichtung gehört zu dem auch Zylinderkopfdeckel genannten Ventildeckel. Dieser bildet den obersten Abschluss eines Verbrennungsmotors. Unter dem Ventildeckel befinden sich die oberen Teile des Ventilbetriebs wie die Kipphebel oder die oben liegende Nockenwelle, die durch die Motorschmierung ständig mit Öl versorgt werden. Dabei übernehmen Ventildeckel und Ventildeckeldichtungen zwei wesentliche Funktionen. Deren erste Funktion besteht darin, das Austreten von Schmieröl aus dem geschlossenen Kreislauf der Motorschmierung zu verhindern. Die zweite Funktion von Ventildeckel und -dichtung besteht bei moderneren Motoren darin, den Eintritt von Luft in den Motor zu verhindern. Solche Motoren arbeiten im Inneren mit einem leichten Unterdruck. Dieser Unterdruck verhindert, dass vor allem Verbrennungsgase oder Öldämpfe aus dem Motor entweichen können. Damit wirken Ventildeckeldichtungen in Kombination mit dem Ventildeckel nicht nur einem unerwünschten Ölverlust entgegen, sondern verhindert gleichzeitig die Verschmutzung der Umwelt durch Öle und Gase. Gut funktionierende Ventildeckeldichtungen tragen darüber hinaus zur Sicherheit bei. So kann Motoröl auf heiße Teile des Motors oder des Auspuffs gelangen, wodurch akute Brandgefahr entsteht.

Der Austausch einer Ventildeckeldichtung

Heutzutage bestehen Ventildeckeldichtungen meistens aus speziellen Kunststoffmaterialien, die nicht nur für Dichtigkeit sorgen, sondern durch ihre Widerstandsfähigkeit und Verschleißfestigkeit auch besonders sicher arbeiten. In älteren Motoren wurden jedoch oft noch umlaufende Dichtungen aus Kork oder anderem Pressmaterial eingebaut. Finden Sie an einem älteren Motor noch eine solche Dichtung, sollten Sie diese gegen eine Kunststoffdichtung austauschen, denn gerade ältere Ventildeckeldichtungen dieses Typs sind anfällig für Verschleiß und werden schnell undicht. Ein Wechsel von Ventildeckeldichtungen ist problemlos möglich. Für einen Austausch müssen Sie lediglich die für das jeweilige Motormodell passende Ventildeckeldichtung aussuchen, den Ventildeckel entfernen, die alte Dichtung entfernen, die neue Ventildeckeldichtung einsetzen und zum Schluss den Ventildeckel wieder mit dem Zylinderkopf verschrauben.

Top Ventildeckeldichtungen