Ersatzteile Cadillac

Wählen Sie Ihr Cadillac Modell. So finden Sie zuverlässig die passenden Ersatzteile für Ihr Auto.

Cadillac

Der Cadillac („Caddy“) gilt als Synonym für Luxus: Das 1902 gegründete amerikanische Unternehmen gehört seit den 1910er Jahren zu General Motors (GM) und konzentriert sich auf das Premiumsegment. In den USA ist der wuchtige Cadillac Escalade besonders beliebt: Seit 2021 ist er mit Dieselmotor zu bekommen.

Sie setzen selbst auf nahezu konkurrenzlosen Luxus Made in USA? Wenn Sie Ersatzteile, Fahrzeugflüssigkeiten oder Zubehör für Ihren Cadillac brauchen, schauen Sie gern im Online-Shop von Motointegrator vorbei. Wir sind auf Autoteile für alle Marken spezialisiert und unterstützen Sie bei Reparatur- und Wartungsarbeiten an Ihrem Fahrzeug.

Geschichte von Cadillac

Cadillac wurde 1902 von dem amerikanischen Ingenieur Henry Leland gegründet. Er benannte sein Unternehmen nach Antoine de la Mothe, Sieur de Cadillac, der 1701 die Stadt Detroit in Michigan (USA) gegründet hatte. Sechs Jahre nach der Gründung brachte Cadillac die Idee von austauschbaren Teilen in die Automobilindustrie ein. Damit legte das Unternehmen den Grundstein für die moderne Massenproduktion von Automobilen.

Der Cadillac Runabout war der erste Cadillac und wurde 1903 auf der New York Auto Show vorgestellt. Für 850 Dollar konnten die Fahrer diese zweisitzige "pferdelose Kutsche" erwerben, die von einem 10 PS starken Einzylindermotor angetrieben wurde. Dieses Modell wurde in Modell A umbenannt, als 1904 das neue Modell B eingeführt wurde, das eine verlängerte Front und eine querliegende Vorderradaufhängung aufwies.

Cadillac gewann als erstes amerikanisches Auto die prestigeträchtige Dewar Trophy des Royal Automobile Club of England.

Bereits 1909 verkaufte Leland Cadillac für 4,5 Millionen US-Dollar an General Motors.

1910 präsentierte Cadillac als erstes Unternehmen einen Personenwagen mit vollständig geschlossener Kabine. Zwei Jahre später folgte Modell Thirty, ein Auto ohne Kurbel, das als erstes Serienfahrzeug über einen elektronischen Selbststarter, eine Zündung und eine Beleuchtung verfügte. Durch die Abschaffung des Kurbelstarters öffnete Cadillac die Tür für weibliche Fahrer und konnte die prestigeträchtige Dewar-Trophäe zurück nach Detroit holen, was Cadillac zum einzigen Automobilhersteller machte, der den Preis zweimal gewann. Fast drei Jahre später präsentierte Cadillac der Welt den wassergekühlten V-Motor mit acht Zylindern (V8), der zum Markenzeichen des Unternehmens werden sollte.

Historische Cadillac Modelle

  • 1915 Cadillac Typ 51: Mit dieser 70 PS starken Limousine wurden sowohl der V8-Motor als auch die Massenproduktion eingeführt. Sie setzte den Standard für die Leistung von Luxusautos des frühen 20. Jahrhunderts.
  • 1937 Cadillac Phaeton 5859: Das Modell kam während der Weltwirtschaftskrise auf den Markt. Es wurde zur Inspiration für das Design der Marke für die nächsten 75 Jahre.
  • 1949 Cadillac de Ville: Mit diesem Modell hielten die großen Flossen am Heck und der hochgezogene Stoßfänger Einzug bei Cadillac. Beides wurden für viele Jahre zum Standard.
  • 1959 Eldorado Biarriz: Verkleidete Räder, überdimensionale Heckflossen und zahlreiche Chromteile machten den Eldorado Biarriz zu einem echten Hingucker seiner Zeit. Von diesem Modell wurden nur 1.320 Exemplare produziert.
  • 1968 De Ville: Das Modell kam mit einem neuen V8-Motor und 375 PS. Damit etablierte sich Cadillac einmal mehr als führender Hersteller im Luxussegment.
  • 1975 Coupé Deville: Die Frontpartie ist mit einem Kühlergrill im Stil von Rolls Royce ausgestattet.
  • 2006Cadillac BLS: Das Mittelklasse-Fahrzeug wurde speziell für den europäischen Markt entworfen. Produziert wurde es zwischen 2006 und 2010. Es gab den BLS in vier Ausstattungsvarianten als Business, Elegance, Sport und Sport Luxury. Die Herstellung erfolgte in Schweden.

Aktuelle Cadillac-Modelle

Es gibt verschiedene Cadillac-Typen wie Limousinen, Coupés, SUVs und Pick-ups. Die aktuelle Modell-Auswahl ist allerdings überschaubar.

Der Cadillac Touring 4 (CT4) ist eine Limousine, die seit 2019 auf dem Markt ist. Das Mittelklassemodell ist 4,76 m lang und 1,81 m breit. Gebaut wird der CT4 von General Motors in Lansing (USA) und von SAIC General Motors in Shanghai (China). Er ist serienmäßig mit Hinterradantrieb ausgestattet. Gegen Aufpreis ist er in den USA auch als Allradversion erhältlich.

Mit dem Cadillac Crossover Touring 4 (XT4) präsentiert General Motors das kleinste SUV der Marke. Er kommt mit Turbo-Vierzylinder mit 237 PS und Allradantrieb. Seit 2020 ist der XT4 auch in Europa zu haben. In Deutschland wurden im selben Jahr immerhin 36 Fahrzeuge dieses Modells neu zugelassen. Alle waren mit einem Dieselmotor ausgestattet. 23 verfügten über Allradantrieb.

Mit Preisen von 100.000 Dollar und mehr ist der Cadillac Escalade das exklusivste – und zugleich in den USA auch beliebteste – Fahrzeug der Marke. Er ist als SUV oder Pick-up erhältlich. General Motors präsentierte die erste Generation bereits 1998. Inzwischen zeigt sich der Escalade mit Touch- und Sprachbedienung, Hightech-Sound, Nachtsichtgerät, Fond-Entertainment und zahlreichen weiteren möglichen Extras, die den Spaßfaktor oder die Sicherheit erhöhen.

Gehören weitere Marken zu Cadillac?

Zu General Motors gehören neben Cadillac die Marken Chevrolet, Buick und GMC.

Hauptabsatzmärkte und Umsatz von Cadillac

Im Jahr 2020 setzte Cadillac in den USA rund 129.500 Fahrzeuge ab und erzielte einen Umsatz von 1,6 Billionen US-Dollar. Das größte Automobil-Segment waren Large SUVs, die einen Anteil von 71 % am Jahresumsatz ausmachten. 2021 lag der Gesamtumsatz bei 12,3 Milliarden Dollar.

Warum Sie Cadillac Ersatzteile und Zubehör am besten bei Motointegrator bestellen

Sie brauchen neue Bremsscheiben für Ihren Cadillac Escalade? In Ihrem Cadillac BLS sollte nach über 15.000 gefahrenen Kilometern der Kabinenluftfilter ausgetauscht werden? Im Online-Shop von Motointegrator bekommen Sie Cadillac Teile und Zubehör bequem, schnell und günstig. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen.

  • Premiumhersteller: Bei Motointegrator erhalten Sie hochwertige Cadillac Autoteile und Zubehör von Premiumherstellern.
  • Große Produktauswahl: In unserem Sortiment finden Sie fünf Millionen Ersatzteile für Fahrzeuge aller Marken.
  • Schnelle Lieferung: Die bestellte Ware liefern wir in 2 bis 4 Werktagen aus. Das heißt, Sie können sich zeitnah der Wartung oder Reparatur Ihres Cadillacs widmen.
  • Kompetenter Kundenservice: Bei Fragen rund um den Bestellprozess oder zu ausgesuchten Produkten helfen wir Ihnen unkompliziert per Telefon weiter. Zögern Sie nicht: Rufen Sie uns einfach an.

Probieren Sie unseren Online-Shop am besten selbst aus. Bestellen Sie Ihre Cadillac Ersatzteile bequem online und lassen Sie Ihre Wunschprodukte direkt in Ihre heimische Werkstatt liefern.